Wir stecken mitten in einer Verkehrswende und der ländliche Raum wird dabei komplett vergessen. Das will ich ändern! Besonders auf dem Land ist Mobilität extrem wichtig. Hier muss das Land NRW aufhören, halbherzig zu arbeiten und endlich Lösungen bieten. Auch Digitalisierung darf nicht länger verschlafen werden. Bei uns vor Ort fehlt es häufig noch an einer funktionierenden Infrastruktur. Wir brauchen auch auf dem Land Glasfaseranschlüsse und 5G - und das überall. Dafür will ich mich einsetzen.

Inhalt

Meine Hauptanliegen

  • Auf dem Land mobil bleiben
  • Bessere Anbindungen durch einen Ausbau der Bus- und Bahnverbindungen
  • Abschaffung der Straßenausbaubeiträge für alle Bürgerinnen und Bürger in NRW
  • Ausbau der digitalen Infrastruktur – Glasfaseranschlüsse und 5G in jeder Stadt
  • Verwaltungen zuverlässig und bürgerfreundlich digitalisieren

Verkehrswende für den ländlichen Raum

Mobilität ist besonders auf dem Land extrem wichtig. Das Auto ist für viele unverzichtbar. Deshalb müssen wir sicherstellen, dass weiterhin alle zuverlässig von A nach B kommen. Gleichzeitig müssen wir auch klimafreundliche Alternativen ausbauen und Anreize für eine umweltschonende Mobilität schaffen. Nur so kann Mobilität auch auf dem Land zukunftsfähig sein.

Sicher, zuverlässig und klimafreundlich

Ich bin der Meinung, dass sich Klimaschutz und Mobilität nicht ausschließen. Es muss mehr Möglichkeiten geben, um von A nach B zu kommen, als nur das Auto. So können wir etwa den Radverkehr stärken, indem wir endlich sichere und direkte Wege zwischen den Orten schaffen. Es kann nicht sein, dass es immer noch Straßen gibt, auf denen sich Fahrräder und 40-Tonner den Platz teilen müssen. Hier ist auch das Land in der Verantwortung. Besonders wichtig ist mir bei der Verkehrswende, dass Mobilität für alle weiter bezahlbar und zuverlässig bleibt. Das heißt für mich auch, dass das Auto weiterhin wichtig sein wird, um auf dem Land mobil zu sein. Deshalb müssen wir etwa E-Autos durch eine bessere Ladeinfrastruktur zur echten Alternative machen.

Bus & Bahn jetzt ausbauen

Wir brauchen jetzt zuverlässige Busse und Bahnen, die auch am Wochenende und nachts fahren. Dadurch können wir echte Alternativen schaffen und den Straßenverkehr entlasten. Ich bin überzeugt, dass wir die Bahn bei uns wieder aktivieren müssen. Leider handelt das Land NRW hier viel zu halbherzig. Dabei braucht es besonders hier schnelle und unkomplizierte Lösungen. Zurzeit sind viele Bus- und Bahnstrecken bei uns unattraktiv und zu teuer. Deswegen bevorzugen viele ein Auto. Gleichzeitig kann sich nicht jeder ein Auto leisten, hat gar keinen Führerschein oder würde gerne öffentliche Verkehrsmittel verwenden. Deshalb will ich Bus und Bahn im ländlichen Raum stärken.

Straßenausbaubeiträge endlich abschaffen

Die Straßenausbaubeiträge gehören abgeschafft. Sie sind ungerecht und nehmen auch keine Rücksicht auf die finanzielle Lage der Anwohnerinnen und Anwohner. Diese sind gezwungen, nicht selten fünfstellige Summen dafür zu zahlen. Für Städte und Gemeinden bedeuten sie eine zusätzliche Belastung. Deshalb will ich mich im Landtag dafür einsetzen, dass die Straßenausbaubeiträge endlich abgeschafft werden.

Digitalisierung jetzt anpacken

Die Digitalisierung wurde in NRW viel zu lange verschlafen. Vieles muss aufgeholt werden. Das halbherzige Vorgehen des Landes muss endlich ein Ende haben. Ich will die Digitalisierung jetzt umsetzen.

Digitale Infrastruktur fehlt

Wir dürfen kein digitaler Flickenteppich bleiben. Der Breitbandausbau muss schneller voranschreiten. Es kann nicht sein, dass es immer noch so viele Gebiete in NRW mit sehr schlechten Internetzugang gibt. Das Land scheitert aktuell an Überregulierung, Unwillen und zu lange aufgeschobenen Problemen. Gerade in ländlichen Regionen wie unserer braucht es für die Zukunft der Wirtschaft schnelles sowie stabiles Internet. Deswegen setzte ich mich für den Ausbau von Glasfaseranschlüssen sowie 5G ein. Wir müssen jetzt handeln, um nicht noch weiter zurückzufallen.

Digitale Verwaltung benutzerfreundlich machen

Ich will, dass NRW Vorreiter in Sachen digitale Verwaltung wird. Dafür muss das Land die Städte und Gemeinden stärker unterstützen und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besser weiterbilden. So können nicht nur Kosten gespart werden, auch Bürgerinnen und Bürger profitieren davon. Beispielsweise lassen sich die Ab- und Anmeldung von Autos oder das Beantragen des Persos einfach von zu Hause erledigen.

Verkehrswende und Digitalisierung sofort angehen

Gerade bei uns auf dem Land müssen wir mobil bleiben. Damit das auch in Zukunft möglich ist, müssen wir jetzt gute Arbeit leisten. Das will ich tun! Auch in der Digitalisierung müssen wir einiges aufholen. Der Glasfaserausbau wurde lange nur halbherzig vorangetrieben. Das möchte ich ändern. Nur so können wir zukunftsfähig bleiben.